Forum


Zurück   forum.ksta.de > Offene Foren > Offenes Forum
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

 
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 04.06.2009, 22:53
Benutzerbild von türmchen
türmchen türmchen ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.03.2008
Beiträge: 1.560
Standard Hartz IV für EU-Mitglieder....

Habe ich heute bereits im Radio (WDR 5) gehört und wollte es nicht glauben

Leider wahr...

http://de.news.yahoo.com/1/20090604/...f-028dfd1.html

Kein Wunder, daß wir bald pleite sind.
__________________
"Das Böse kann nur gedeihen, weil die Gerechten die Hände in den Schoß legen."

Buddistische Weisheit
  #2  
Alt 04.06.2009, 23:07
Benutzerbild von hepserich
hepserich hepserich ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.05.2006
Beiträge: 8.658
Standard

Zitat:
Zitat von türmchen Beitrag anzeigen
Habe ich heute bereits im Radio (WDR 5) gehört und wollte es nicht glauben

Leider wahr...

http://de.news.yahoo.com/1/20090604/...f-028dfd1.html

Kein Wunder, daß wir bald pleite sind.
Wo ist das Problem?

Hepserich
  #3  
Alt 04.06.2009, 23:18
mosquito mosquito ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.07.2008
Beiträge: 619
Standard

Zitat:
Zitat von türmchen Beitrag anzeigen
Habe ich heute bereits im Radio (WDR 5) gehört und wollte es nicht glauben

Leider wahr...

http://de.news.yahoo.com/1/20090604/...f-028dfd1.html

Kein Wunder, daß wir bald pleite sind.
Worin besteht die Sensation?
Dienstleistungen und Kapitaltransfer werden von detuschen Firmen recht gern in Anspruch genommen.
Gehört eben alles zum Gesamtpaket.

Wollen wir mittelfristig keine amerikanische oder ostasiatische Kolonie werden, müssen wirs eben mal mit Europäern versuchen.

PS
Solange es um Italiener oder Griechen geht, habe ich persönlich keinerlei Probleme damit.
  #4  
Alt 04.06.2009, 23:51
Benutzerbild von geko59
geko59 geko59 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.07.2007
Beiträge: 5.378
Standard

Zitat:
Zitat von hepserich Beitrag anzeigen
Wo ist das Problem?

Hepserich
@Hepse:

Willst Du das offenkundige Gerechtigkeitsproblem wirklich nicht erkennen?

Das ist ein Schlag ins Gesicht aller Leute, die 30 Jahre lang sozialversichert beschäftigt unverschuldet arbeitslos wurden, und nunmehr keine Chance mehr auf dem 1.Arbeitsmarkt bekommen. Das diese Betroffenen nach einem Jahr Arbeitslosengeld 1 und dem Aufbrauch aller Spargroschen bereits auf Hartz4 gesetzt werden, ist nur schwer nachzuvollziehen.

Und auf das gleiche Hartz4 sollen nunmehr alle Faulpelze, Nichtsnutze, Schulversager und vagabundierende EU-Bürger mit gleicher Vita ebenfalls Anspruch erheben dürfen? Das darf doch wohl nicht wahr sein!
__________________
Gruß Gerd

"Früher konnten sich die Leute wenigstens noch darüber aufgeregen, dass die hungernden Neger in Afrika arm sind; heute regt sie nur noch auf, dass man die armen Neger Neger nennt."

Political Correctness ist die hohe Kunst, einen Haufen Schei§e am sauberen Ende nach oben zu hieven...


http://de.youtube.com/watch?v=GWq6f_j8vSM

Volker Pispers "Chez Henri"
  #5  
Alt 04.06.2009, 23:57
Benutzerbild von geko59
geko59 geko59 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.07.2007
Beiträge: 5.378
Standard

Zitat:
Zitat von mosquito Beitrag anzeigen
PS
Solange es um Italiener oder Griechen geht, habe ich persönlich keinerlei Probleme damit.

Und was ist mit Polen, Slovaken, Rumänen und Bulgaren? Das sind schließlich auch EU-Bürger. Möchten wir die auch alle mit Hartz4 durchfüttern, sobald diese auch nur minimalste Anspruchskriterien erfüllen?
__________________
Gruß Gerd

"Früher konnten sich die Leute wenigstens noch darüber aufgeregen, dass die hungernden Neger in Afrika arm sind; heute regt sie nur noch auf, dass man die armen Neger Neger nennt."

Political Correctness ist die hohe Kunst, einen Haufen Schei§e am sauberen Ende nach oben zu hieven...


http://de.youtube.com/watch?v=GWq6f_j8vSM

Volker Pispers "Chez Henri"
  #6  
Alt 05.06.2009, 00:06
Benutzerbild von hepserich
hepserich hepserich ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.05.2006
Beiträge: 8.658
Standard

Geko,

Zitat:
Willst Du das offenkundige Gerechtigkeitsproblem wirklich nicht erkennen?
Ungerecht wäre es doch dann,
wenn andere mit verschiedenem Maßstab messen würden.
Also etwa dann, wenn die Franzosen mit Dir anders verfahren würde, als wir mit einem Franzosen.
Also das wär ungerecht. Aber dieser Aspekt hat ja bisher keinerlei Beleuchtung gefunden.

Die EU muss natürlich darauf drängen, dass sich die Spielregeln in ihrem Gebiet angleichen, und dass keine nationalen Sonderwege wuchern.
Denn dies ist das Rezept ihres Erfolgs.

Also wo bitte, ist die Ungerechtigkeit oder das Gerechtigkeitsproblem?
Vielleicht freut sich ja morgen ein Kölner Industriewerker über das französiche ...artz quatre

Übrigens..
auch in Bayern kriegt der g´schlamperte Nordrheinwestfale seinen Hartz 4.
Und des is ja wirklich eine Ungerechtigkeit die zum bayerischen Himmel schreit!

Hepserich
  #7  
Alt 05.06.2009, 11:04
Benutzerbild von Rigoletto
Rigoletto Rigoletto ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.10.2006
Beiträge: 3.320
Standard

Sorry, aber das ist doch mal wieder reine Panikmache und Polemik.

In dem Bericht steht auch:
Zitat:
Zitat von The Associated Press
In diesem Fall bestehe Anspruch auf Leistungen, die «den Zugang zum Arbeitsmarkt erleichtern». Ob Hartz IV als eine solche Leistung zu betrachten sei, müssten indes die nationalen Gerichte prüfen.
Es ist also noch gar nichts entschieden!

Und ganz davon abgesehen: Die Rechte, die EU-Ausländer in Deutschland haben, habern Deutsche auch im EU-Ausland. So etwas von ungerecht aber auch. Euer Geschrei möchte ich hören, wenn einem Deutschen solche Sozialleistungen im EU-Ausland verwehrt würden.
__________________
Ja, ich bin stolz, ein Deutscher zu sein! Wenn ich mir vorstelle, zwei oder drei davon zu sein, furchtbar!
http://www.youtube.com/watch?gl=DE&v=5GDp02ru_9I 4:08

Herr, gib mir die Gelassenheit eines Stuhles. Der muß ja auch mit jedem Ar_sch klar kommen.

Geändert von Rigoletto (05.06.2009 um 11:06 Uhr).
  #8  
Alt 05.06.2009, 11:09
mosquito mosquito ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.07.2008
Beiträge: 619
Standard

Zitat:
Zitat von geko59 Beitrag anzeigen
Und was ist mit Rumänen und Bulgaren?
Das sind schließlich auch EU-Bürger. Möchten wir die auch alle mit Hartz4 durchfüttern, sobald diese auch nur minimalste Anspruchskriterien erfüllen?
Wie schon in einem anderen thread beschrieben, beginnt der hintere Balkan einen Meter hinter meinem Gartenzaun.
Halbwegs objektive Aussagen zu diesen Stämmen sind mir nicht möglich.

Polinnen und Tschechinnen treffe ich gelegentlich morgens in meiner Küche.
Auch da bin ich zu befangen.
  #9  
Alt 05.06.2009, 14:44
Benutzerbild von geko59
geko59 geko59 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.07.2007
Beiträge: 5.378
Ausrufezeichen

Zitat:
Zitat von hepserich Beitrag anzeigen
Geko,

Ungerecht wäre es doch dann,
wenn andere mit verschiedenem Maßstab messen würden.
Also etwa dann, wenn die Franzosen mit Dir anders verfahren würde, als wir mit einem Franzosen.
Also das wär ungerecht. Aber dieser Aspekt hat ja bisher keinerlei Beleuchtung gefunden.
Nein nein, Hepse. Ich käme erst gar nicht auf den unverschämten Gedanken, nach nur 6 Monaten Beschäftigung in Frankreich einen Antrag auf Sozialleistungen aus Steuermitteln zu stellen. Das ist ungerecht gegenüber der nativen französischen Bevölkerung, die ihrerseits ein Leben lang ihre Steuern auch in Frankreich bezahlt hat.
Meines Wissens gibt es zwischen den einzelnen EU-Staaten für solche Fälle keine steuerlichen Ausgleichsabkommen.
Um am Beispiel zu bleiben: Deutschland würde an griechische Arbeitsmigranten Hartz4-Leistungen wahllos ausbezahlen ohne hierfür einen finanziellen Ausgleich aus Griechenland zu bekommen.

Zitat:
Die EU muss natürlich darauf drängen, dass sich die Spielregeln in ihrem Gebiet angleichen, und dass keine nationalen Sonderwege wuchern.
Denn dies ist das Rezept ihres Erfolgs.
Aber warum sollte ausgerechnet Deutschland wieder in Vorleistung gehen, während sich alle anderen auf unsere Kosten schadlos halten? Hartz4 ist eindeutig eine neue Form der Sozialhilfe, die ausschließlich aus Steuergeldern gespeist wird. Die gegenseitige Anspruchsbefriedigung ist durch kein Abkommen gedeckt. Hier hatte ein deutsches Sozialgericht mit rot-grüner Gutmenschenrhetorik im vorauseilenden Gehorsam beim EuGH angefragt und schlafende Hunde geweckt.

Zitat:
Also wo bitte, ist die Ungerechtigkeit oder das Gerechtigkeitsproblem?
Vielleicht freut sich ja morgen ein Kölner Industriewerker über das französiche ...artz quatre
siehe oben.....

Zitat:
Übrigens..
auch in Bayern kriegt der g´schlamperte Nordrheinwestfale seinen Hartz 4.
Und des is ja wirklich eine Ungerechtigkeit die zum bayerischen Himmel schreit!
Nicht so läppisch, Hepse! Ein bißchen mehr Ernsthaftigkeit, wenn ich bitten darf.
__________________
Gruß Gerd

"Früher konnten sich die Leute wenigstens noch darüber aufgeregen, dass die hungernden Neger in Afrika arm sind; heute regt sie nur noch auf, dass man die armen Neger Neger nennt."

Political Correctness ist die hohe Kunst, einen Haufen Schei§e am sauberen Ende nach oben zu hieven...


http://de.youtube.com/watch?v=GWq6f_j8vSM

Volker Pispers "Chez Henri"

Geändert von geko59 (05.06.2009 um 14:48 Uhr).
  #10  
Alt 05.06.2009, 14:59
Benutzerbild von imho
imho imho ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.05.2006
Beiträge: 7.690
Standard

Mein Bruder ist vor mehr als 25 Jahren in die Niederlande ausgewandert. Zuerst hat er sich nicht angemeldet und schwarz gearbeitet. Als er dann eines Tages seinen Aufenthalt legalisieren wollte, hat man dies ohne Nachfrage akzeptiert und ihn zu seiner Überraschung direkt an eine andere Stelle verwiesen, wo er sich seine Sozialhilfe abholen könne. Dass er dies nicht wollte sondern lieber für seinen Lebensunterhalt selbst aufkommen, überraschte nun widerum den Sachbearbeiter.

Es scheint also durchaus auch Deutsche zu geben, die von den EU-Regelungen profitieren.
 


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:49 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.